… damit das Glück dich finden kann

•Januar 18, 2019 • 1 Kommentar

Manchmal musst du

einfach stehen bleiben,

damit das Glück

dich finden kann.   

 

… inne halten, bewusst wahrnehmen, die kleinen Dinge sehen, fühlen… sich fragen: wer bist du? Bewusstsein in einem menschlichen Körper auf einer Reise, die ein Spiel ist.

Eine Seele, die auf der irdischen Lebensreise Erfahrungen sammeln möchte. Die unsterblich ist, eines Tages den Körper wieder verlässt. Aus dem Licht kommend und dorthin wieder zurückkehrend.

Hier um glücklich zu sein, Freude und Liebe zu erfahren. Dabei stets das Gute erwarten, damit es geschehen kann. Denn energetisch zieht Gleiches sich an. Fest verbunden mit der eigenen Intuition, im Urvertrauen den göttlichen Funken entfalten.

So kann das Glück zum treuen Begleiter werden.

Advertisements

Erwachen zu uns selbst

•Januar 14, 2019 • 1 Kommentar

Das Leben beginnt

nicht mit der Geburt,

sondern in dem Moment,

in dem wir zu uns selbst

erwachen. 

                   (Kurt Tepperwein)

Sonn(en)tag

•Januar 13, 2019 • 2 Kommentare

Grau in grau wölbt sich der trübe Himmel wolkenverhangen über nass glänzenden Dächern. Weht ein kühles, feuchtes Lüftchen bis hinein in jeden Kleidungszipfel.

Doch wenn im Herzen die Sonne scheint, innere Wärme nach außen strahlt, die Seele leuchtet in heiterer Gelassenheit und liebevoller Zufriedenheit, kann nichts diesen Sonn(en)tag trüben.

Ruht man in sich selbst, genießt den Augenblick in dankbarer Freude für das, was ist im Hier und Jetzt. Entspannt, glücklich, bewusst.

Möge jeder Tag ein sonniger sein und die Kraft, das Leben immer wieder zu meistern, stets vorhanden in dir ruhen.

Die Kraft des Segnens

•Januar 8, 2019 • 2 Kommentare

In dem Augenblick, wo wir etwas oder jemanden segnen, setzt sich die Kraft der Liebe in Bewegung und begleitet den Segen, um sich zu entfalten. Geschieht das Segnen aus dem Herzen, kann sich diese licht- und liebevolle Energie in alle Lebensbereiche auswirken.

Angefangen von der eigenen Gesundheit, der Nahrung, dem Zuhause, Familie, Partnerschaft, Beruf und Berufung, allen Lebewesen, Vorhaben, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – es gibt keine Grenzen.

Damit erhöht sich die Lebensqualität und Freude sowie unser Bewusstsein. Indem wir es anwenden und zur Gewohnheit werden lassen. Einen Segen kann man denken oder aussprechen und dabei Liebe und Dankbarkeit empfinden.

Sei gesegnet und werde zum Segen für dich und alle, die dir begegnen.

Mit Schwung ins neue Jahr

•Januar 2, 2019 • Schreibe einen Kommentar

Guten Morgen…

ihr wunderbaren Menschen allüberall,

du wunder-volles neues Jahr,

mein Leben, meine Lieben,

all ihr neuen Möglichkeiten, Chancen, Herausforderungen,

Momente der Freude, der Hoffnung und Zuversicht,

Augenblicke der Erkenntnis, Einsicht, Erleuchtung,

des sich Eins-Fühlens… und wie ihr alle heißt,

ich begrüße euch, umarme euch,

freue mich über euer Dasein und auf ein farbenfrohes, liebevolles Miteinander-Teilen.

 

Wie schön, dass wir leben und lieben dürfen.

In freudiger Neugierde und heiterer Gelassenheit.

 

Einen guten Start ins neue Jahr 2019 alle miteinander!

Einen guten Rutsch!

•Dezember 31, 2018 • 2 Kommentare

Der letzte Tag im alten Jahr ist angebrochen und macht allmählich Platz. Weicht langsam aber stetig dem Neuen, Unbekannten, Unbeschriebenen.

Für manch einen bedeutet dies: Zeit zum Besinnen, Hineinfühlen, Dankbarkeit spüren und Freude empfinden für all das Lichtvolle, Wunderbare, Einzigartige.

Und während vor dem inneren Auge spontan Bilder und Begebenheiten vorüberziehen, Emotionen durch die Seele wehen, das Herz sich weitet, steigt ein warmes Lächeln auf.

Ein geflüstertes Ja zum Leben, Ja zur Liebe, Ja zu allem, was und wie es geschehen ist. Und Puzzleteile fügen sich zusammen. Ergeben ein farbenfrohes Bild, das jetzt genau passt. Während alle Zweifel und Ängste sich gegenseitig liebevoll umarmen.

Genau so musste es sein. Sonst hätte sich das Bild nicht so ergeben können. Also genieße die Aussicht vom zauberhaften Plätzchen aus, an dem du dich nach einjähriger Reise heute befindest. In Zufriedenheit, Liebe, heiterer Gelassenheit, Einsicht, Erkenntnis und Urvertrauen.

Sei stolz auf dich, was und wie du alles irgendwie gemeistert hast. Letztendlich durch innere Kraft und himmlische Fügungen. Mit einem guten Gefühl abschließen und dem Neuen entspannt entgegenblicken, kann so gut tun.

Das wünsche ich dir, lieber Leser und bedanke mich für deine Treue und dein Dasein.

Auf ein spannendes, friedvolles Neues Jahr voller Lichtblicke !

Engel unter uns

•Dezember 22, 2018 • 2 Kommentare

Engel können nicht überall sein, deshalb ist es gut, dass es Dich gibt.

Also trage dein Licht in die Welt. Und lass es leuchten dort, wo du bist. Es gibt nichts weiter zu tun, als Liebe zu entfalten, die in jedem von uns steckt.

Sie in die kleinen Dinge einfließen lassen… dann fügt sich alles irgendwie immer zum Guten oder zumindest Besseren. Und gibt anderen und auch dir selbst neue Kraft, Zuversicht, Freude, eine angenehme Lebensqualität, Wärme und Geborgenheit.

Auch kleine Lichtfunken wie das Licht einer einzigen Kerze in der Dunkelheit, erhellen den Raum mit Hoffnung und dem Gefühl von Verbundenheit. Dem Empfinden, nicht allein zu sein. Bringen das Gute zum Vorschein, das in allem und jedem schlummert. Und manchmal nur einen kleinen Impuls, eine Ermutigung braucht, um sich zu zeigen und entfalten.

Werde zum Engel für andere und dich selbst, indem du alles mit den Augen der Liebe betrachtest. Dann geschieht es von ganz allein – in dieser Zeit der Besinnlichkeit und überhaupt.