Erkennen, erwachen, die Welt verändern

•Mai 20, 2020 • 1 Kommentar

Nach wohligen Stunden

erfrischt und in Freude,

leichtfüßig aufstehen – um

zu genießen

den Zaubertag heute,

dankbar in Demut

das Glück umarmen,

mit leuchtenden Augen

und tanzendem Herzen,

die innere Mitte

bewahren.

 

Das Leben ist das,

was wir daraus machen

und spiegelt, wie wir

umgehen mit des

Schicksals Sachen.

 

Erkennen, erwachen,

die Welt verändern,

Freiheit praktizieren…

denn wir sind Schöpfer

und hell erstrahlt

das innere Licht,

mit Liebe, Leichtigkeit…

ganz im Bewusstsein

der eigenen Kraft,

meistern wir alles,

was das Leben

erschafft.

Herzenswärme

•Mai 15, 2020 • 1 Kommentar

Unerwartet und plötzlich fühlen wir uns manchmal von beglückenden Momenten in die Arme genommen. Und solche verzaubernden Augenblicke gehören zu den essentiellsten, schönsten.

Wenn spontan etwas geschieht als Ausdruck purer LIEBE.

Wir Menschen brauchen nun einmal soziale Kontakte, Herzenswärme, Nähe und vor allem auch Berührungen. Den Blick in die Augen… unsere Seelenfenster… Kuscheln, miteinander reden, das Erleben gegenseitigen Vertrauens.

Das Miteinander, den Umgang. Geborgenheit in bedingungsloser Liebe. Wie Pflanzen, Bäume, Gräser, Mutter Erde mitsamt allen Lebewesen, die endlich das langersehnte Nass des Himmels aufsaugen dürfen nach langer Trockenheit.

Wenn ein Aufatmen, Auftanken, sich Vollsaugen geschieht. Dadurch neue Kräfte entstehen, Kreisläufe sich schließen, alles sich wieder stimmig anfühlt. Ins Gleichgewicht, in Einklang mit sich selbst und dem netzartigen Gefüge des großen Ganzen gerät.

Wir wieder dankbare Freude spüren dürfen für alles, wie es ist. Den Sinn neu erkennen… gestärkt, beflügelt, beschwingt.

In guter Energie frisch erstrahlen – und damit unser ganzes Umfeld verzaubern.

Indem Herzenswärme einfach fließt… und unseren Planeten liebevoll nährt.

Mantra der Liebe

•Mai 13, 2020 • 3 Kommentare

Danke, dass LIEBE fließt… jetzt und in alle Ewigkeit.

Danke, dass wir erwachen um diejenigen zu sein, die wir wirklich sind.

Danke, dass wir anfangen unsere innewohnende Göttlichkeit/Schöpferkraft zu entfalten.

Danke, dass wir gerade jetzt der Stimme unseres Herzens folgen – um zum Wohle aller zu handeln.

Danke, dass sich dadurch dauerhafter FRIEDEN auf der Erde manifestiert.

Danke dafür, dass sich aus einstürzenden starren Strukturen unaufhaltsame heilsame Veränderungen zum Guten bilden.

Danke, dass aus dem Ich ein liebevolles WIR erwächst.

Danke, dass LIEBE fließt aus der unerschöpflichen Quelle allen Seins.

Worauf es wirklich ankommt

•Mai 8, 2020 • 2 Kommentare

Manchmal spürst Du erst nach Zeiten von Einschränkungen und Begrenzungen die Intensität von kleinen Dingen, zarten Schwingungen, besonderen Momenten. Fühlst wie sehr  Du es vermisst, Dich danach gesehnt, es Dir gewünscht hast: dass es noch einmal so sein könnte wie zuvor.

Als du noch unschuldig und ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, wie schnell sich alles ändern kann, geglaubt hast, dies sei für immer und ewig. Mit einer gewissen Selbstverständlichkeit, Regelmäßigkeit, ja vielleicht sogar Routine den Tag durchlebt hast.

Und plötzlich steht alles still – bis hierhin und nicht weiter. Wenn nur noch kleine Trippelschritte möglich sind, deine Flügel sich weder entfalten geschweige denn in die Lüfte erheben können. Du scheinbar  nicht  wie gewohnt in den Weiten von Zeit und Raum fliegen kannst – so weit und so lange wie es dir gefällt.

Genau in solchen Augenblicken bekommen wir oft die unglaublichsten Chancen für Wachstum, persönliche Weiterentwicklung, Kreativität und erweiterte Wahrnehmung geschenkt. Genau dann wenn uns bewusst wird, dass nichts selbstverständlich und von Dauer ist.

Wir diesen Punkt erreichen müssen, um (wieder) aus der inneren Mitte und dem Urvertrauen sowie der Hoffnung heraus zu denken, fühlen und handeln. Wir in Liebe leben mit dem, wie’s ist. Erkennen, dass innere Welten grenzenlos bleiben… völlig unberührt von äußeren Gegebenheiten.

Dies meistern wollen, können und letztendlich beherrschen führt zu wahrer Lebenskunst. Lässt jeden Tag zu einem beonderen, einzigartigen, frohen, lichtvollem werden.

Im Einklang mit uns selbst und allen sicht- und unsichtbaren Kräften, von denen wir als Menschen umgeben sind.

Die uns weise führen und schneller ans Ziel bringen, je tiefer wir vertrauen und bei uns bleiben. Und den Weg dorthin (wieder) finden.

 

In Freude und Leichtigkeit

•Mai 5, 2020 • 2 Kommentare

Alles befindet sich innerlich im Einklang, strahlt in die äußere Welt.

Zieht noch viel mehr von allem Guten, Licht- und Liebevollem an. So, dass immer wieder von neuem mit jedem Atemzug, jeder Augenblick sich ins Bestmögliche wandelt.

Wenn wir von innen heraus strahlen, überträgt sich dies auf Menschen, Situationen, Gelegenheiten, Begebenheiten – und sorgt für sanften Frieden, heitere Gelassenheit, wunderbare Lebensfreude, Leichtigkeit, höchste Lebensqualität auf allen Ebenen.

Nichts muss, alles kann. Wobei der freie Wille im Einklang mit dem, was die Seele sich wünscht, schwingt.

Im Urvertrauen… geführt von der Stimme des Herzens. Erspüren was sich gut und stimmig anfühlt… man selbst sein… sich treu bleiben… unbeirrbar… offen… wach… bewusst.

In liebevoller Achtsamkeit und bedingungsloser Liebe. Dankbar für das Leben, wie es ist im Hier und Jetzt.

Verbunden mit allem und allen.

Denn wir sind alle eins.

Mittendrin… die Veränderung geschieht

•Mai 4, 2020 • 2 Kommentare

Heute an diesem neuen Tag lass uns die Welt umarmen. In freudiger Erwartung des Guten die Schwingungserhöhung der ganzen Erde und all ihrer Lebewesen spüren. Auch wenn es unsichtbar geschieht – in uns.

Erst allmählich nach außen sichtbar wird, da die Materie schwer ist… Zeit braucht. Jetzt geschieht das worauf wir bewusst oder unbewusst schon so lange warten. Die Wahrheit kommt ans Licht.

Zu Ende gehen nach und nach die Zeiten von Unterdrückung, Ungerechtigkeit, Dunkelheit. Wir Menschen erwachen… während eine nie dagewesene Veränderung zum Guten, Licht- und Liebevollen geschieht.

Überall kannst du’s beobachten, hören, miterleben: wir stehen auf um die zu sein, die wir sind. Befreien uns aus Ängsten, Zwängen, Begrenzungen, Einschränkungen. Sprengen dadurch die Ketten sinnentleerter Strukturen.

Gehen stattdessen mehr und mehr in die Selbstbestimmung, übernehmen die Verantwortung für unser Leben. Wenden uns ab von der Lügenpresse, durchschauen die wahre Gesinnung derjenigen, denen wir vertrauten.

Endlich ist es soweit – kommt eine der größten Lügen aller Zeiten ans Licht. Und wir dürfen miterleben, wie das Kartenhaus von Verdummung, Täuschung, Bevormundung, Kontrolle und Einschränkungen zusammen fällt.

Um Platz zu machen für das, was wir alle verdienen: eine Welt im Einklang von Mensch und Natur, von Freiheit und Frieden, von Lebensqualität und Freude.

Auf den Grundpfeilern von Liebe, Bewusstsein, Achtsamkeit und Wertschätzung.

Es geschieht jetzt.

Sternenmeer und Feuertanz

•April 29, 2020 • 2 Kommentare

Funken sprühen,

Flammen tanzen,

magisch im Dunkeln

Sterne funkeln,

Himmel und Erde

miteinander sich treffen…

umarmen…

wie die Herzen

der Menschen,

die hier sich vereinen. 

 

Es lodert und knistert,

seufzt hier und dort,

zusammengerückt

am magischen Ort,

umgeben von Bäumen

und Ästen,

die überall knacken,

lässt der Schrei der Eule

alle Sinne erwachen.

 

Eingehüllt in Kuscheldecken,

wabert und huscht es

in kühlen Ecken,

mystisch der Mond

uns still beäugt,

im Sternenmeer geborgen…

schmelzen dahin

alle Sorgen.