Gratwanderungen

Beinah hätt’s geknallt… sind unsichtbare Grenzen überschritten. Ohne es gewollt oder bemerkt zu haben.

Denn erst die Reaktion des anderen zeigt, daß sich hier jemand kräftig auf den Fuß getreten fühlt. Irgendetwas aus dem Ruder gelaufen zu sein scheint. Sich Energien auf den Weg machen und verselbständigen. Auch wenn beste Absichten dahinter stecken, die dies alles auslösen.

Wer kennt das nicht im Alltag. Und wie oft sorgen Missverständnisse für Vorurteile, Rückzug, Abstand und auch ein schlechtes Gefühl im Bauch.

Was viel damit zu tun hat, daß wir einander oft zum Spiegel werden – bewusst oder unbewusst. Und dieser Blick in den Spiegel, der manchmal genau zeigt, was wir ungern oder am liebsten garnicht sehen möchten, kann sogar schmerzhaft sein. Alte Wunden öffnen, Verhaltensmuster wiederholen und vieles mehr, was eher unangenehm als positiv erscheint.

Guter Anlass zum Nachdenken und Hineinfühlen – wenn’s uns mal wieder erwischt hat. Wir zu unüberlegten Aktionen und Reaktionen neigen. Anstelle von Be-wusst-Sein. Was Wahrhaftigkeit, Liebe und Achtsamkeit erfordert. Sich selbst und anderen gegenüber.

Damit wir aus solchen Lektionen, die das Leben bereit hält, etwas lernen. Für persönliche Weiterentwicklung, Wachstum und den Wunsch, das Dasein so wie’s ist, wieder und wieder auf’s neue zu meistern.

Damit aus dem ich ein wir wird… miteinander… füreinander… gemeinsam.

Namasté

Gabriele Marie‘ Ana

Advertisements

~ von gabriele15 - Oktober 31, 2017.

Eine Antwort to “Gratwanderungen”

  1. O ja, liebe Gabriele,
    wie oft ist mir das auch schon passiert…
    Ich schicke meine Herzenswünsche in den Himmel für uns alle hier auf Erden, damit „aus dem ich ein wir wird… miteinander… füreinander… gemeinsam.“
    Wir brauchen es alle so sehr!!!
    In liebevoller Verbundenheit grüßt dich
    Marina 🙂 ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: