Nimm dein Ruder zur Hand

Tu nicht so, als ob die Sehnsucht

nicht auch in dir gelebt hätte,

wie ein Pendel in dir schwang.

Du warst verloren

und hast wie ein Dieb

dein Herz in die Dunkelheit verbracht.

Aber das Leben, tiefer Freund, hat es satt,

ohne dich

weiterzugehen.

Wie die Hand der Mutter ist es,

die ihr Kind verloren hat.

Und wenn du mir auch nur ein bisschen gleichst,

dann hattest du Angst.

Und wenn du mir auch nur ein bisschen gleichst,

dann weißt du auch um deinen Mut.

Es ist noch Platz in diesem Boot:

Nimm deinen Sitz ein.

Nimm dein Ruder zur Hand, und wir alle

– wir alle –

werden unsere Herzen

zurück

nach Hause bringen.

                                            (The Longing 2005 Em Claire)

Advertisements

~ von gabriele15 - April 3, 2018.

2 Antworten to “Nimm dein Ruder zur Hand”

  1. Liebe Gabriee,
    dazu fällt mir ein kleines selbstgemachtes Kiedchen ein, mit dem ich unser Montagssingen immer beginne als kleines Ritual:
    „Wir alle gemeinsam
    zum höchsten Besten –
    in Fieden
    in Liebe
    in Kraft!“
    In diesem Sinne – … feiern wir dasLeben und nehmen unsere Ruder in die Hand in dem Kurs , den der große Kapitän des Lebens für uns, in uns , mit uns wählt 🙂
    Herzlichst Marina 🙂 ❤

  2. Liebe Marina,
    dein „kleines selbstgemachtes Liedchen“ gefällt mir ganz doll. Ein wirklich schönes und kraftvolles Ritual beim Montagssingen… hinein in eine licht- und liebevolle Energie für die ganze Woche. 🙂
    Liebe Herzensgrüße schickt dir und deinem Chor
    Gabriele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: