Hitze-Pause

Wie wohl tut mal ein „kühler“ Tag,

wenn ein Lüftchen geht,

der Wind umweht, die Natur

entspannter atmen darf,

das Thermometer höchstens

klettert auf unter 30° Grad.

 

Sogleich fühlt sich der Mensch

befreit von Trägheit, Schwere,

manchem Leid, welch das

ungewohnte Sahara-Wetter

dauerhaft beschert, wenn fern

sind Regen und Gewitter…

 

 wird Wasser knapp, ächzen

Mensch und Tier – und auch den

Bäumen und Pflanzen wird’s zu viel.

Geht jedes Maß alsbald verloren

bei Dauerhitze Tag und Nacht,

die uns alle hält ganz schön

schachmatt.

 

 Ist das der Preis für Umweltsünden,

die alle kennen… doch erst empfinden,

wenn’s näher rückt – einen selbst

betrifft. Bewusst uns wird,

dass alle Ressourcen nur

endlich sind wenn ausgebeutet.

Wir spüren, wie’s sich anfühlt

und was das bedeutet. 

 

Drum, lieber Mensch,

halt ein und besinn dich,

wenn’s auch fast schon zu spät,

stoppt Zerstörung und Egoismus.

Wir sind nicht allein auf

diesem Planeten, und können

auf Dauer nicht mehr

nehmen als geben! 

 

Wie sollen bloß unsere Kinder

leben, in Freude ihr eigenes Dasein

weben? Wenn Lebensräume

schrumpfen und schwinden,

wir selbst zum größten Hindernis

werden? 

 

Macht, Gier, Korruption uns

weiter regieren, während Missbrauch,

Ausbeutung und Ängste profitieren –

höchste Zeit zum Erwachen,

Aufstehen und Tun, raus

aus der bequemen Sofa-Ecke,

wo viele noch ruhen.

 

 Lasst uns gemeinsam Dinge

bewegen, ändern, verbessern –

im Einheitsstreben.

Jeder Tag zählt, jede Stunde,

Minute – wenn wir erkennen,

dass so nah liegt das Gute.

Advertisements

~ von gabriele15 - August 5, 2018.

2 Antworten to “Hitze-Pause”

  1. Ja, liebe Sternenfreundin,
    das ist einfach nur zu beJAen!
    Komm gut behütet durch die Hitze !
    Mögest du immer mal wieder möglichst schattige Oasen im Laufe des Tages finden, in denen du ein Stück weit auftanken und entspannen kannst.
    Herzlich grüßt dich Marina

  2. Heute ist ja schon eine kleine Abkühlung bei uns im Rheinland, liebe Marina. Und wie ich gelesen habe, kommt Berlin auch noch dran. Nach langer Zeit zwitschern heute zum ersten Mal wieder Vögelchen in den großen Bäumen und freuen sich über ein bisschen Nass. 🙂
    Entspannung für uns alle… schnell auftanken und den kühlen Schattenplätzchen möglichst viel Wasser von oben gönnen.

    Das wünsche ich dir und uns allen mit einem Herzensgruß
    deine Sternenfreundin 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: