Das Leben atmen – ganz im Hier und Jetzt

Angekommen in diesem Augenblick – im Bewusstsein, dass er einzigartig ist – atme das Leben. Spüre die Energie der Stille dabei und auch die der inneren Harmonie.

Lass die Gedanken ziehen wie Wolken und begib dich hinein in das Fühlen. Während der Körper sich entspannt, erstrahlt die Sonne im Herzen. Dehnt sich aus in alle Bereiche. Bringt dein Bewusstsein zum Leuchten. Verleiht heitere Gelassenheit, Lebensfreude, Kraft und Selbstvertrauen.

Alles ist gut. Einfach genießen, sein, in sich selbst ruhen. Nimm einige tiefe Atemzüge. Atme dabei Liebe ein… und Liebe aus. Atme Frieden ein… und Frieden aus. Spüre Wärme, Geborgenheit, Urvertrauen in liebevoller Allverbundenheit.

Bewahre diesen Moment im Herzen bevor der Alltag dich wieder hat. Kleine Rituale verzaubern und mögen es, wenn sie zu Gewohnheiten werden.

In diesem Sinne einen Wunder-vollen Tag.

Werbeanzeigen

~ von gabriele15 - Januar 22, 2019.

2 Antworten to “Das Leben atmen – ganz im Hier und Jetzt”

  1. Aaaahhh schön… ich atme gerade das Leben und die Liebe ein, liebe Gabriele , und denke an dich!
    Danke für deinen tollen IMpuls. Ja – Rituale tun gut, sind was zur Stärkung und helfen zu einem wohltuenden Tagesbeginn – oder Tagesabschluss – je nachdem…

    Hi ich habe heute morgen bevor ich tat, was anlag, mir gegönnt, eine Klitzekleinigkeit (eine Mini-Mandala-Papier-Blüte) zu basteln. Das hat meinem inneren Kind eine Riesenfreude gemacht. Und auf die Blüte habe ich geschrieben:
    Erst Vergnügen, dann die Pflicht – das ist die neue Bürgerpflicht 😉
    Und dann musste ich kichern 😀
    Ich glaube, das schreibe ich auch auf meinen Blog.
    Vielleicht mache ich ja ein neues Ritual daraus, mal sehen…
    Einen herrlichen Tag wünscht dir mit lieben Sonnenstrahl-Grüßen aus dem gerade sonnigen Wetter in Berlin
    Marina

  2. Wie hübsch das klingt mit deiner gebastelten kleinen Mandala-Papier-Blüte! 🙂 Und ich kann deine Riesenfreude dabei gut nachempfinden, liebe Marina. 😉
    Ein herrliches Gefühl ist es, einfach dem inneren Impuls zu folgen und durch Kreativität heraus zu lassen. Um sich und manchmal auch andere damit zu erfreuen. Und es tut der Seele soooo gut, beschwingt, erfreut. So erledigen wir dann Pflichten und Aufgaben mit einer neuen Leichtigkeit, Heiterkeit. Denn wenn man gut drauf ist dabei, geht alles leichter von der Hand. Ich male auch gerne Mandalas, häkele und stricke die abenteuerlichsten Dinge… und muss dabei oft selber schmunzeln. Tja, das innere Kind möchte glücklich sein und gepflegt werden.
    Nun wünsche ich dir einen Zaubertag – hier hat’s gut geschneit und romantisch weiße Dächer, Gärten und Wege leuchten mit Schneehauben. Passend zur Jahreszeit lass es uns genießen, was das Leben uns schenkt.
    Herzlichst grüßt aus dem Schneeflockenreich
    Gabriele 🙂 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: