Liebevoll das Leben meistern

Wenn wir tun, was wir lieben und was die Seele sich wünscht, lieben wir auch, was wir tun, werden zum liebevollen Meister unseres Lebens und führen ein glückliches Leben. Was sich ein jeder wünscht.

Dazu gehören Kreativität und Schöpferkraft, die jedem Menschen inne wohnen. Wenn wir beides bewusst entfalten, kreieren wir damit gleichzeitig Freude, Gesundheit, innere und äußere Balance. Erschaffen Zeit und Raum für das, was Spaß macht und weiter bringt.

Wird die Berufung zum Beruf, nutzen wir unsere Gaben und Talente. Folgen und vertrauen der eigenen Intuition, was zur Folge hat, dass wir die meiste Zeit des Tages, die der Beruf nun einmal einnimmt, mit etwas verbringen, was wir gerne tun. Etwas, das unserem wahren Selbst entspricht als Meister und Schöpfer unseres irdischen Daseins.

Dabei geht es darum, sich bewusst zu machen, als wer wir leben möchten: als Mensch, der sein Leben eingebunden in fremdbestimmten Strukturen lebt, älter wird und oft krank bis zum Tod, dem Ende des Daseins? Oder als Schöpfer und Meister im Bewusstsein, dass wir das eigene Glück selbst kreieren? Verstand, Körper und Ego lediglich Teiles des Menschen repräsentieren, die wir nutzen können – wir aber Bewusstsein sind.

Schöpfer des Lebens, die es selbst in der Hand haben, wie unser irdisches Dasein sich gestaltet. Erkennen, dass alles, was wir ausstrahlen, woran wir glauben und womit wir uns innerlich und äußerlich umgeben, alles weitere verursacht. Basierend auf dem Gesetz von Ursache und Wirkung.

Das Schöne dabei: wir können in jedem Augenblick damit beginnen, alles, was uns weniger gefällt, zu verändern. Indem wir uns bewusst machen, wie unser Leben aussehen soll. Wie wir es haben wollen, was daraus verschwinden sollte, damit es von Glück und Freude erfüllt ist. Indem wir es uns vorstellen, fest daran glauben und uns in das Gefühl versetzen, wie es sich anfühlt, wenn es so ist. Und wir eine tiefe Dankbarkeit und Freude dabei empfinden.

Alles ist jederzeit möglich, wenn wir uns entschließen, wir selbst zu sein. Unsere Schöpferkraft und Kreativität entfalten. Das tun, was die Seele sich wünscht. Unseren Platz im Leben einnehmen als die, die wir wirklich sind. Frei von Masken, Einschränkungen, Begrenzungen – als Teil des Schöpfers, der den göttlichen Funken in sich trägt, diesen entfalten. Im Einklang mit unseren Gaben und Talenten. Das tun, was wir am besten können, was uns liegt und entspricht.

Im Bewusstsein, dass wir uns auf einer irdischen Reise befinden in einem menschlichen Körper. Die Seele Erfahrungen sammeln möchte und wenn sie den Körper wieder verlässt, weiter lebt – unsterblich ist. Wir es in der Hand haben, wie unser Leben hier aussieht. Womit wir es füllen und verbringen – am liebsten glücklich und gesund bis zum Ende der Reise.

Und dabei zum Schöpfer unseres Lebens werden, als der wir eigentlich alle schon auf die Welt gekommen sind – indem wir erwachen zum Bewusstsein. Als Meister unseres eigenen Glücks.

In liebevoller Verbundenheit 

Werbeanzeigen

~ von gabriele15 - März 28, 2019.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: