Get your priorities straight

Neue und andere Prioritäten setzen… dabei abtauchen, eintauchen, sich einlassen und entdecken… unbekannten Boden betreten, sich verlocken und dabei gleichzeitig führen lassen, indem wir der inneren Stimme und der Intuition folgen… im Urvertrauen weitergehen… achtsam… wachsam… alle Sinne geschärft… bereit… offen… flexibel… ganz bei uns selbst.

Aus der Stille und innerem Einklang heraus entscheiden, spüren wohin es uns treibt… und dem Pfad folgen, der sich plötzlich auftut.

So kann es sein, daß wir unsichtbar werden für einige, da gewohnte Aufenthaltsorte auf einmal verlassen daliegen. Bislang ausgeübte Tätigkeiten scheinbar brach liegen. Sich die Frage stellt für manch einen, was da wohl los ist. Und eine längere Zeit vergeht ohne Lebenszeichen. Denn Tanzen ist bekanntlich nur auf einer Hochzeit möglich.

Doch haben solche Dinge oft mit Weiterentwicklungen, Wachstum und Selbstverwirklichung zu tun. Denn für alles im Leben gibt’s genau den richtigen Zeitpunkt. Dann wenn wir so weit sind, der Reifeprozess fortgeschritten ist, die Zeichen günstig stehen.

Weiter, tiefer – bis alle Vertraute hinter uns bleibt. Aus den Augen, aus dem Sinn. Zumindest gerade jetzt. Während die Aufmerksamkeit der Absicht folgt. Dann macht es Freude, Neues zu entdecken, Prioritäten zu verlagern, das Spektrum zu erweitern. Um noch mehr Schöpferkräfte in Kreativität für sich und andere zu entfachen.

Denn damit geben wir etwas zurück und teilen, was uns als inne wohnender göttlicher Funke geschenkt wurde. Und neue Welten, Herzenstore und Pforten öffnen sich. Liebevoll und segensreich… hinein in federleichtes sich beschwingt und erfüllt Fühlen – jetzt.

~ von gabriele15 - Juni 17, 2021.

2 Antworten to “Get your priorities straight”

  1. Liebe Gabriele,
    ja, mögen wir teilen, was uns als inne wohnender göttlicher Funke geschenkt wurde. Das Bloggen ist ja eine der vielen Möglichkeiten dafür – und wie schön, dass du das jetzt schon so lange tust.
    Worte sind Schwingunen…
    Machen wir die Welt ein stück heller dadurch!
    Eine von der Liebe gesegnete Zeit wünscht dir
    weiterhin ❤
    Marina

  2. Liebe Marina,
    hab Dank für deine liebevollen Worte. Natürlich macht das Bloggen auch weiterhin Freude… doch jetzt malt es aus mir heraus mit Begeisterung und Hingabe.Inzwischen hat sich mein Zuhause in eine Galerie verwandelt, wo meine Werke ihren Platz finden. Gut eingebettet in die wunderbaren Gemälde meines Großvaters und meiner Mutter. Ein schönes, bereicherndes Gefühl. Du siehst, der göttliche Funke entfaltet sich… diesmal buntschillernd in den Schwingungen von Farbe und Licht.

    Mit einer herzlichen Umarmung in dein Regenbogenhaus und viel Sternenglitzer für einen verzauberten Tag grüsst dich

    Gabriele 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: