Das Leben will gefeiert werden

•Februar 28, 2019 • Schreibe einen Kommentar

Das Leben will gefeiert werden und dazu gehört es krachen lassen, ausgelassen tanzen, schunkeln, lachen, flirten, sich treiben lassen. Hinein ins Gewühl mit Lebensfreude und Gefühl!

Denn heute geht’s wieder los am Weiberfastnacht – dem Auftakt der närrischen Tage. Wenn Musik ertönt, das „Trömmelche jeht“, Luftschlangen, Konfetti, bunte Kostüme, fröhliche Gesichter und Ausgelassenheit diejenigen schwungvoll mitreißt in den Trubel von Heiterkeit, die Lust und Spaß daran haben.

Erlaubt ist, was gut tut. Ob wir in ein Kostüm schlüpfen, eine Maske tragen, uns verkleiden. Einfach mal jemand anderes nach außen und innerlich sind, letztendlich spiegelt sich ein Aspekt, der gerne auch mal gelebt werden will.

Was viele viel zu selten tun. Wir uns viel öfter erlauben sollten. Nämlich der- und diejenige sein, der/die wir sind. Frei von Begrenzungen, Einschränkungen, Erwartungen und Konditionierungen. Die wir uns selbst auferlegen, denn etwas anderes ist unmöglich.

Das Leben funktioniert nun mal aufgrund von Ursache und Wirkung. So setzen wir, ob bewusst oder unbewusst, für alles was geschieht, den Impuls. Und ziehen es herbei.

So wie die närrischen Tage uns einladen, Sorgen, Ängste und Zweifel ruhen zu lassen, ist dies gleichzeitig eine Ermunterung, dem eigenen So-Sein Raum zu geben. Sich und andere erleben, spüren… und davon etwas mitnehmen in den Alltag.

Wenn alles vorbei ist am Aschermittwoch. Auch mal andere Facetten zum Vorschein gekommen sind. Das Leben möchte schließlich täglich gefeiert werden. Und Karneval erinnert uns daran, wie schön und wohltuend sich das anfühlt.

Also entspanne dich und vertraue dem Leben.

Werbeanzeigen

Mit Duftmarken verzaubern

•Februar 26, 2019 • Schreibe einen Kommentar

Versprühe Liebe und Freundlichkeit und stell dir dabei vor, du würdest mit einem Raumspray umherlaufen. Schau was es mit dir und deinem Umfeld macht.

Ein angenehmer Duft und etwas gut Riechendes kann wunderbare Spuren des Entzückens, sich berührt Fühlens, wach Werdens, hin Fühlens, Innehaltens und Schnupperns hinterlassen und in den Bann ziehen.

Verzaubern, entspannen… bis hin zu inneren Ahs und Ohs, sich nach mehr davon Sehnen und haben Wollen. So hebt sich die Stimmung, erhöht sich die Schwingung.

Denn Liebe und Freundlichkeit wirken wahre Wunder und können sie vollbringen im täglichen Umgang miteinander. Gleichzeitig entstehen Leichtigkeit, Sympathie und Wohlwollen.

Ganz abgesehen davon, dass dies alles hochgradig ansteckend wirkt und die Lebensfreude steigert.

Und noch viel mehr davon magisch anzieht, wann immer wir dieses Elixier versprühen und nutzen.

Wortgeschenke

•Februar 19, 2019 • Schreibe einen Kommentar

Viele Menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre Nähe ist.

Viele Menschen wissen nicht, wie die Sonne aufgeht, wenn sie den Raum betreten.

Viele Menschen wissen nicht, wie gut ihre liebevolle Ausstrahlung tut.

Viele Menschen wissen nicht, wie ansteckend ihr Lachen ist und ihre gelassene Heiterkeit.

Viele Menschen wissen nicht, welche Bereicherung allein ihre Anwesenheit darstellt.

Viele Menschen wissen nicht, wie sehr ihr Lächeln unsere Seele verzaubert.

Viele Menschen wissen nicht, wie gut es tut, dass sie uns so nehmen, wie wir sind.

Viele Menschen wissen nicht, wie schön es ist, dass es sie gibt.

 

Sie wüssten es – würden wir es ihnen sagen.

Eine neue Chance

•Februar 12, 2019 • Schreibe einen Kommentar

Gib jedem Tag die Chance,

der schönste in

deinem Leben zu

werden.     

 

… und bleibe offen, wach, bewusst und liebevoll.

So verbreitest du positive Schwingungen und ziehst diese gleichzeitig an.

Erwarte das Gute, den glücklichen Ausgang aller Angelegenheiten.

Sei freundlich und wohlwollend anderen gegenüber und lasse

Güte walten sowie Geduld und Nachsicht – auch wenn’s schwer fällt.

Oder besonders dann.

Entfalte den Meister in dir und werde so

in kleinen Schritten

zum Meister deines Lebens.

Impuls für den Augenblick

•Januar 31, 2019 • 2 Kommentare

Möge dieser Wunder-volle Tag

gesegnet sein

im Empfinden tiefer Dankbarkeit

für dieses Geschenk. Wunderbare

Möglichkeiten tun sich auf

für das Leben, die Liebe,

das Dasein als gereifte Persönlichkeit.

Die wächst, sich weiterentwickelt…

so manche Stürme bereits

erfolgreich durchlaufen und

gemeistert hat.

 

Lebe jeden Moment

in Freude und Erwartung

des Guten. In Offenheit

und Begeisterung für all

die interessanten Begegnungen,

für alles was ist.

Dein Bewusstsein,

den göttlichen Funken.

 

Entspannt und glücklich,

heiter und gelassen,

neugierig und wach – wo auch

immer das Leben uns hinführt.

Es kennt die besten Lösungen,

Fügungen – und hat stets

eine Überraschung bereit.

Das Leben atmen – ganz im Hier und Jetzt

•Januar 22, 2019 • 2 Kommentare

Angekommen in diesem Augenblick – im Bewusstsein, dass er einzigartig ist – atme das Leben. Spüre die Energie der Stille dabei und auch die der inneren Harmonie.

Lass die Gedanken ziehen wie Wolken und begib dich hinein in das Fühlen. Während der Körper sich entspannt, erstrahlt die Sonne im Herzen. Dehnt sich aus in alle Bereiche. Bringt dein Bewusstsein zum Leuchten. Verleiht heitere Gelassenheit, Lebensfreude, Kraft und Selbstvertrauen.

Alles ist gut. Einfach genießen, sein, in sich selbst ruhen. Nimm einige tiefe Atemzüge. Atme dabei Liebe ein… und Liebe aus. Atme Frieden ein… und Frieden aus. Spüre Wärme, Geborgenheit, Urvertrauen in liebevoller Allverbundenheit.

Bewahre diesen Moment im Herzen bevor der Alltag dich wieder hat. Kleine Rituale verzaubern und mögen es, wenn sie zu Gewohnheiten werden.

In diesem Sinne einen Wunder-vollen Tag.

… damit das Glück dich finden kann

•Januar 18, 2019 • 2 Kommentare

Manchmal musst du

einfach stehen bleiben,

damit das Glück

dich finden kann.   

 

… inne halten, bewusst wahrnehmen, die kleinen Dinge sehen, fühlen… sich fragen: wer bist du? Bewusstsein in einem menschlichen Körper auf einer Reise, die ein Spiel ist.

Eine Seele, die auf der irdischen Lebensreise Erfahrungen sammeln möchte. Die unsterblich ist, eines Tages den Körper wieder verlässt. Aus dem Licht kommend und dorthin wieder zurückkehrend.

Hier um glücklich zu sein, Freude und Liebe zu erfahren. Dabei stets das Gute erwarten, damit es geschehen kann. Denn energetisch zieht Gleiches sich an. Fest verbunden mit der eigenen Intuition, im Urvertrauen den göttlichen Funken entfalten.

So kann das Glück zum treuen Begleiter werden.