Auf immer und ewig

Diese Fahrt hat einiges in Bewegung gebracht… klingt nach… schwingt im Inneren.

Lässt wunderschöne Bilder entstehen, entführt in Fantasie-Reisen… ungeahnte Wege wie von unsichtbarer Hand gelenkt. Taucht Empfindungen in goldschimmerndes Licht, weist neue Richtungen. Wo Liebe, Nähe und Geborgenheit warten – und zugleich ersehnt und benötigt werden.

Diese kleine Reise durch’s Bergische Land, wo üppige Wälder, sattgrüne Wiesen, sich windende Bächlein, kleine Dörfer und einzelne Fachwerkhäuschen und Bauernhöfe sanft eingebettet in all diese Natur denjenigen empfangen, der sich auf den Weg begibt.

Stille Beschaulichkeit und etwas Urtümliches, Unberührtes ausstrahlt. Frieden verbreitet… wenn Himmel und Erde sich miteinander verbinden.

Dem Reisenden ins Bewusstsein rufen vermögen, daß er selbst als Teil der Natur die äußere Schönheit, Fülle und Natürlichkeit im eigenen Inneren trägt. Sie immer und überall dabei hat – sich jederzeit darauf zu besinnen vermag. Um dieses strahlende Licht wie eine Liebesfackel ins Umfeld zu tragen. Diese wärmende Geborgenheit überall schlummert.

Diese Fahrt, wo ich meinen Enkel nach Hause zurück gebracht habe. Noch eben vorbei geschaut bei der Ur-Omi in der Nähe. Um dann durch Dörfer und Landschaften weiter zu fliegen… durch Kurven, Berge und Täler. Die immer noch mehr von ihrer Schönheit enthüllen. Sich tief einprägen – diesmal besonders intensiv.

Oder liegt es daran, daß die kleine Enkelin dort hinter all diesen Biegungen auch noch wartet?

Wie Flügel der Liebe, die tragen. Von hier nach dort. Von dir zu mir und umgekehrt… überall daheim. Angekommen und angenommen.

Liebe dalassen und mitnehmen. Fest miteinander verwoben im Herzen über sämtliche Entfernungen. Die den Alltag verzaubern. Uns wie eine große Familie mit allen und allem verschmelzen lassen.

Jederzeit… auf immer und ewig.

Namasté

Gabriele Marie‘ Ana

Advertisements

~ von gabriele15 - April 24, 2017.

3 Antworten to “Auf immer und ewig”

  1. Du hast so eine wundervolle Art zu Schreiben, auf mich wirkt das wie die Melodie eines wunderschönen Liedes. Diese Bilder die du verwendest um deiner Seele Schönheit uns zu offenbaren.
    Es macht Spaß bei dir zu lesen und gleichzeitig zu lauschen, deiner, dieser wunderbaren Melodie. Deine Art zu schreiben.
    Ich freue mich, O.Love ❤ ❤ ❤
    Namaste

  2. Liebe Gabriele,
    Flügel der Liebe, die tragen – ja die sind bestimmt unsichtbar an deinem Rücken gewachsen in diesem Leben – und vielleicht fliegen wir gemeinsam – entführt von unseren Herzen in Fantasie-Reisen, die unendlich gut tun – allen, die hier in deinem wunderschönen Blog-Häuschen zu Gast sind …
    🙂 😀 😉
    Von ❤ en grüßt dich
    MarINa, deine / eure Reisegefährtin in Fantasien

  3. Liebe Marina und lieber O.Love,

    von ganzem Herzen DANKE für eure liebevollen Worte. Lasst uns „gemeinsam fliegen“ mit den Flügeln der Liebe, die „unsichtbar an unseren Rücken wachsen“ in all die schönen Seelenlandschaften… getragen von der „Melodie schöner Lieder“. Die in jedem einzigartig erklingen und schwingen.
    Schön, daß es EUCH gibt, ihr treuen Weggefährten! ❤ 🙂

    In liebevoller Verbundenheit
    Gabriele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: